BÜRGERBLOCK gegen Erhöhung der Grundsteuer und Gewerbesteuer

Pressemitteilung vom 03.04.2013

Der BÜRGERBLOCK spricht sich eindeutig gegen die von der Bürgermeisterin und Stadtkämmerin vorgeschlagenen Erhöhungen der Grundsteuer B und der Gewerbesteuer aus.

Fällt den Verantwortlichen nichts besseres ein, als den Bürgern und den Betrieben auf diese Art und Weise das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Bad Honnef muss ein attraktiver Wohn- und Investitionsstandort bleiben.

Wenn Steuern bei uns erhöht werden sollen, schafft das für umliegende Kommunen Wettbewerbsvorteile …… und dass auch im Blick auf das neue Gewerbegebiet „Dachsberg“ an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz.
Wohnraum steht dort in unmittelbarer Nähe auch zur Verfügung.

Der BÜRGERBLOCK hat viele Vorschläge in den letzten Jahren unterbreitet, wie der Haushalt in Bad Honnef nachhaltig saniert werden kann. Das wurde aber im Grunde von der Bürgermeisterin nicht ernsthaft betrieben und von CDU, FDP, Bündnis 90/Die Grünen („Allianz gegen Bad Honnef“) als Mehrheit im Stadtrat vereitelt.

Der BÜRGERBLOCK wird auch dieses Mal konkrete Vorschläge zur Konsolidierung des Nachtraghaushaltes 2013 machen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.