Promenade

BB: Meldung zum Thema DSGVO

In Kürze tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Dies hat auch für uns als Verein weitreichende Bedeutung, da der neue Rechtsrahmen für den Umgang mit personenbezogenen Daten der EU-Bürger einige Änderungen mit sich bringt.

Aus diesem Anlass wurden von uns bereits z.B. Fotos, für die wir keine Fotofreigabe der Abgebildeten haben, von der Homepage entfernt.

Aktuell sind wir dabei, unsere Datennutzung, -erhebung, -speicherung und –weitergabe innerhalb des Vereines auf die neuen Anforderungen anzupassen.

Dies haben wir vor, in einem persönlichen Mitgliederanschreiben in Sachen Datenschutz näher zu erläutern.

Aktuell speichern wir Vorname, Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnort, Kommunikationsdaten und

Bankverbindung für die in einem Verein üblichen Einladungen, Grusskarten, Einzug des Mitgliedsbeitrages und der unmittelbaren Mitgliederkommunikation.

Sollte bereits heute ein Vereinsmitglied seine in der Vergangenheit gegebene Zustimmung zur Nutzung seiner Daten im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft widersprechen wollen, so bitten wir um Kontaktaufnahme.

Für Fragen steht der Vorstand gerne zur Verfügung.

Zum Öffnen der Meldung als PDF-Datei klicken Sie bitte hier.

BB: Haushaltskonsolidierung nicht über Nacht; Bad Honnef ist auf einem guten Weg

Die Haushaltskonsolidierung kann sich nicht über Nacht erledigen, da die Stadt ein
strukturelles Haushaltsproblem hat.

Wir befinden uns auf Konsolidierungskurs sind aber noch nicht im „grünen Bereich.“ so Karl-Heinz Dißmann, Fraktionsvorsitzender des BB.
Konsolidierungskurs heißt für uns: Nennenswerte Sparmaßnahmen wurden eingeleitet und BB: Haushaltskonsolidierung nicht über Nacht; Bad Honnef ist auf einem guten Weg weiterlesen

Die Notwendigkeit einer Seniorenvertretung

Zur Frage der Gründung einer Seniorenvertretung hält die Stadt diese für nicht notwendig,
weil bereits die Ratsmitglieder vielfach im Seniorenalter sind. Außerdem stellt sie im Falle der Gründung einer Seniorenvertretung die Position der Seniorenbeauftragten in Frage.

Zu dieser Haltung der Stadt nehmen die drei Fraktionen, vertreten durch Carolin Dißmann (Bürgerblock), Klaus Wegner, (Grüne) und Annette Stegger (SPD), Stellung. Die drei Fraktionen haben im Sozialausschuss für die Gründung einer Seniorenvertretung nach § 27a der GO NRW gestimmt und hoffen sehr, dass sich jetzt auch der HuF diesem Beschluss anschließt.

Zum Nachlesen der kompletten Stellungnahme klicken Sie bitte hier.

Endlich Richtfest – Aegidienberg Sporthalle nimmt Formen an

Am 28.04.2017 nahmen die Ratsmitglieder des Bürgerblockes, Katja Kramer-Dißmann und
Stefan Scharfenstein, am lange herbeigesehnten Richtfest für die neue Sporthalle in
Aegidienberg teil.

Am Rande der Veranstaltung überbrachten beide dem anwesenden Vorsitzenden der Sportfreunde Aegidienberg (SFA), Claus Elbert, die Nachricht, dass der Bürgerblock der SFA eine großzügige Spende für die Ausstattung der neuen Sporthalle zukommen lässt. Endlich Richtfest – Aegidienberg Sporthalle nimmt Formen an weiterlesen