Bürgerblock besucht Landesgartenschau in Zülpich

Am 22.09.2014 besichtigten mehrere Vertreter des Bürgerblocks – zusammen mit dem Bürgermeister Otto Neuhoff, Vertretern aller Fraktionen im Stadtrat von Bad Honnef, des örtlichen Hotelgewerbes, Mitarbeitern der Verwaltung und der Presse die in wenigen Tagen zu Ende gehende Landesgartenschau „Zülpicher Jahrtausendgärten – Von der Römerzeit bis ins 21. Jahrhundert“ in Zülpich.

In der Römerstadt standen der erste Bürger der Stadt, Herr Albert Bergmann (CDU) und die beiden Geschäftsführer der LAGA GmbH, Herr Christoph M. Hartmann und Herr Heinrich Sperling, mehrere Stunden Rede und Antwort.

Mit vielen Informationen rund um die Landesgartenschau kehrte die Delegation am Abend aus Zülpich zurück.

„Das Projekt Landesgartenschau wird – nach den ersten Presseveröffentlichgungen – bereits in der Bürgerschaft intensiv diskutiert. Uns war es daher sehr wichtig, vor Ort ungeschönte Informationen zu erhalten und in die beginnende politische Diskussion einzubringen“, so der Fraktionsvorsitzende Karl-Heinz Dißmann, Bürgerblock-Geschäftsführer Stefan Scharfenstein und sein Vorstandsmitglied Karl-Heinz Krumscheid nach der Rückkehr in einer ersten Stellungnahme.

Die Fahrt war vom stellvertretenden Vorsitzenden der Initiative Wirtschaft für Bad Honnef e.V. und Mitglied des Bürgerblockes, Diether Habicht-Benthin, parteiübergreifend organisiert worden. Die Kosten für die Fahrt und die Eintritte wurden von allen Teilnehmern selbst getragen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.