BÜRGERBLOCK: Seit über 50 Jahren “Parteiunabhängige Politik” für Bad Honnef

Wahlkreiskandidaten stehen für Generationenwechsel – Bürgerblock bleibt seinem Motto treu und unterstützt den parteiunabhängigen Bürgermeisterkandidaten Otto Neuhoff

Die Wahlkreiskandidaten sind ein repräsentativer Querschnitt durch die Honnefer Bürgerschaft mit dem klaren Ziel, der jüngeren Generation den Staffelstab zu übergeben.

Folgende 16 Kandidaten stehen am 25. Mai 2014 für eine parteiunabhängige Politik mit ausschließlichem Fokus für Bad Honnef:

Rhöndorf-Nord: Hans-Heribert Krahe
Rhöndorf-Süd: Stefan Krahe
Honnef-Nord: Carolin-Julia Dißmann
Rommersdorf-Bondorf: Karl-Heinz Dißmann
Honnef- Ost: Dr. Jörg Radke
Selhof-Nord: Klaus Eckenroth
Honnef-Mitte: Richard Gädeker
Honnef-West/Lohfeld: Andreas Scheermesser
Honnef-Süd: Christoph Kramer
Selhof-West/Bedorf: Thomas Steinmann
Selhof-Mitte: Axel Foppen
Selhof-Süd: Katja Kramer-Dißmann
Hövel-Brüngsberg: Karl-Heinz Krumscheid
Aegidienberg-Mitte: Kornelia Hellermann
Himberg-Rottbitze: Thomas Oelpenich
Orscheid-Wülscheid: Stefan Scharfenstein

Mit Otto Neuhoff unterstützt der Bürgerblock einen Kandidaten, der parteiunabhängig ist und exzellente Erfahrungen in der freien Wirtschaft sammeln konnte. Neben seiner Kommunikationsfähigkeit besitzt er umfangreiche Restrukturierungserfahrung. Menschenführung und die Moderation von Veränderungsprozessen sind hier seine besonderen Stärken.

Der Bürgerblock ist der Meinung, dass ein erfahrener “Wirtschaftskapitän” mit Führungs- und Personalerfahrung aus der freien Wirtschaft der beste Kandidat für Bad Honnef ist. Gleichzeitig ist Otto Neuhoff als “Ur-Honnefer” in der Gesellschaft fest verwurzelt bedingt durch sein sportliches und soziales Engagement über Jahrzehnte.

PM BB Wahlkreiskandidaten und Unterstützung Bürgermeisterkandidat

Otto Neuhoff

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.