BÜRGERBLOCK bedauert das Scheidern des Dependance-Standortes und das nicht Weiterverfolgen der Doppelstrategie

Der BÜRGERBLOCK bedauert den Umstand außerordentlich, dass nicht genügend Anmeldungen zur Einrichtung des Dependance-Standortes in Bad Honnef zusammen gekommen sind.

Die freie Wählergemeinschaft für Bad Honnef hat sich seit Beginn der Diskussion immer für die Verfolgung einer “Doppelstrategie” stark gemacht: Es sollten unseres Erachtens immer beide Optionen, d.h. die Errichtung des Dependance-Standortes mit unserer Nachbargemeinde Königswinter und ein Schulangebot in privater Trägerschaft geprüft werden und zwar parallel.

Dies hat die Allianz bestehend aus CDU, FDP, Bündnis 90/Die Grünen im Rat abgelehnt und sich dafür ausgesprochen, nur eine Option zu verfolgen. Aus unserer Sicht damals wie heute – auch vor dem Hintergrund des aktuellen Ergebnisses – ein großer Fehler, der Bad Honnef und sein Schulangebot ins Hintertreffen bringt.

Der Bürgerblock wird sich nun wieder für die Prüfung und Beschäftigung mit der Schaffung eines Bildungsangebotes in privater Trägerschaft stark machen.

Das Schulangebot ist ein nachhaltiger Faktor für den Zuzug von jungen Familien in diese Stadt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.